Helmut Trummer, o.T., aus der Serie: Graphisches, 1966-1976, S/W-Fotografie, 41 x 30 cm, Österreichische Fotogalerie/Museum der Moderne Salzburg, Foto: Hubert Auer; Friedensreich Hundertwasser, Knabe mit Haus und Mädchen mit Vogel, aus der Serie: Hundertwasser Art Club, 1951, Rotaprint-Lithographie in Schwarz, Blau und Grün, 29,6 x 20,7 cm, Museum der Moderne Salzburg, © VBK, Wien, 2013, Foto: Hubert Auer; Fabius von Gugel, Das Dampfroß, aus der Serie: Weltreise, o. J., Lithographie in Farbe, 51,5 x 57,8 cm, Museum der Moderne Salzburg, Foto: Hubert Auer; Richard Teschner, Gefahrvolle Reise, 1911, Lithographie, 14 x 9 cm, Museum der Moderne Salzburg, Foto: Hubert Auer

Durch dick & dünn

Eine Ausstellung für Kinder und Freunde jeden Alters

Wahre Freunde gehen mit uns durch „dick und dünn“, sie akzeptieren und mögen uns einfach so wie wir sind.

Zum fünften Mal präsentiert das MdM Rupertinum eine Kunstausstellung speziell für Kinder und Familien. Diesmal steht das abstrakte und doch sehr emotionale Thema der Freundschaft im Mittelpunkt. Freundschaften entstehen oft schon im Kindergarten, in der Schule, am Spielplatz oder andernorts. Freunde spielen, lachen, weinen, tanzen und reden miteinander, spenden Trost, helfen einander und hören zu. Freunde streiten auch manchmal – das gehört dazu –, aber sie verzeihen einander, denn wenn ein Streit vorbei ist, ist alles wieder gut. Jeder kann eine Freundin oder ein Freund sein, das kleine Mädchen aus dem Sandkasten, der Nachbarsjunge, die Mutter, der Vater, die Großeltern oder das Haustier. Mit dem Alter oder dem Aussehen hat das nichts zu tun. Freunde begleiten uns oft ein ganzes Leben lang.
Wie entstehen Freundschaften? Was sind Eigenschaften eines guten Freundes? Warum sind Freund_innen so wichtig? Was zeichnet den besten Freund oder die besten Freundin aus? Wie sehen Künstler_innen das Thema Freundschaft, wie zeigt sich dies in ihren Werken? Und arbeiten sie manchmal auch gemeinsam – sozusagen als Künstlerfreunde? Mit diesen und anderen Themen beschäftigt sich die interaktive Ausstellung, die Kunstwerke aus der Sammlung des MdM Salzburg, unter anderem von Friedensreich Hundertwasser, Paul Flora, Alfred Kubin und von jungen zeitgenössischen Künstler_innen wie Stephen Mathewson, David Moises and Nicole Schatt präsentiert.

Mit einem Erlebnisraum, vielen interaktiven Stationen und spannenden Veranstaltungen lädt Durch dick & dünn alle Freunde – ob groß oder klein – zum gemeinsamen Entdecken und Mitmachen ein.

Die Ausstellung wird durch ein vielfältiges Rahmenprogramm abgerundet. Einmal im Monat lädt die Geschichtenerzählerin Hildegard Grasedieck zum Bilderbuchkino ein, Dorit Ehlers bietet einen Schauspielworkshop an und Georg Bydlinski hält eine Lesung zum Thema Freundschaft ab. Jeden zweiten Samstag im Monat können Kinder gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern, Tanten und Onkeln in unserem Offenen Atelier kreativ werden.

Leihgaben von Alpine Gothic (Christina Breitfuß *1971, Schwarzach/Ö, Erik Hable *1968, Linz/Ö und Wofgang Wirth *1966, Innsbruck/Ö), Nicole Baïer & Schüler_innen der Josef-Rehrl-Schule, Heinz Baumüller (*1950, Kollerschlag/Ö), Hannah Breitfuß (*1987, Salzburg/Ö), Fabian Fink (*1979, Oberndorf/Ö), Susanne Jirkuff (*1966, Linz/Ö), Stefan Kreiger (*1981, Salzburg/Ö), Stephen Mathewson (*1962, Evanston/USA), David Moises (*1973, Innsbruck/Ö) und Friedrich Rücker (*1968, Salzburg/Ö).

Kuratiert von Erik Hable, Lena Hofer und Martina Pohn


Dienstag - Sonntag: 
10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch:
10.00 - 20.00 Uhr
Montag: geschlossen