Ernst Haas, aus der Serie „Homecoming Prisoners, s/w Foto, Wien 1947/4, Fotosammlung des Bundes/Österreichische Fotogalerie/Museum der Moderne Salzburg © The Ernst Haas Estate / Getty Images
Ernst Haas, aus der Serie Homecoming Prisoners, Fotosammlung des Bundes/Österreichische Fotogalerie/Museum der Moderne Salzburg © The Ernst Haas Estate / Getty Images
Ernst Haas, aus der Serie „Wien im Nachkrieg 1945-1948“, s/w-Fotografie, Fotosammlung des Bundes/Österreichische Fotogalerie/MdM Salzburg, © The Ernst Haas Estate/Getty Images

Ernst Haas

Ein fotografischer Rückblick zum 90. Geburtstag

Die Österreichische Fotogalerie am MdM SALZBURG verfügt über den größten Bestand an Fotografien von Ernst Haas (1921-1986) in öffentlichem Besitz: davon allein über 150 Vintage Prints der Serie „Wien im Nachkrieg 1945-1948“, deren Herzstück die berühmten Fotos der Heimkehrer aus russischer Kriegsgefangenschaft darstellen. Nach der großen Präsentation dieser Oeuvregruppe im Jahr 2005 wird ein Teil davon als Ergänzung zur
Ausstellung des Fotografen Herbert List wieder aufbereitet. Ähnlich wie Herbert List, der sich mit der „Ruinenlandschaft“ Münchens nach dem Zweiten Weltkrieg beschäftigt hat, porträtierte Haas seine zerbombte Heimatstadt Wien, wobei der Österreicher in seinen Wiener „Ruinenlandschaften“ jedoch immer wieder den Menschen, vom Krieg getroffen und gezeichnet, ins Zentrum setzt.


Dienstag - Sonntag: 
10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch:
10.00 - 20.00 Uhr
Montag: geschlossen