MdM Rupertinum, Bibliothek, Foto: MdM Salzburg
MdM Rupertinum, Bibliothek, Foto: MdM Salzburg
MdM Rupertinum, Arkadenhof, Foto: Marc Haader

Bibliothek

Die Präsenzbibliothek des Museum der Moderne Salzburg ist augrund des Umbaus des Rupertinum bis zur Eröffnung des Studienzentrums Generali Foundation geschlossen.


Die Präsenzbibliothek des Museum der Moderne Salzburg ist eine Fachbibliothek über die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Seit April 2005 ist die Bibliothek des Museums der Moderne Salzburg der Öffentlichkeit zugänglich.


Die ehemalige Mitarbeiterbibliothek ist seit 1983 im Stammhaus Rupertinum untergebracht. Durch den Erwerb der Privatbibliothek des 2002 verstorbe- nen Journalisten und langjährigen "Presse"- Kunstkritikers Kristian Sotriffer konnte der Bestand von ca. 15.000 Werken auf 23.000 Bände erweitert werden. Darunter befinden sich teils schon lange vergriffene Werkverzeichnisse. Besonders erwähnenswert an dieser Privatbibliothek ist der Umstand, dass Sotriffer seine "Presse"-Rezensionen sowie Kritiken anderer Medien den Katalogen beigelegt hat.
In der Bibliothek finden Sie:
- Kunst des  20. und 21. Jahrhunderts, Klassische Moderne, Schwerpunkt
  zeitgenössische Kunst
- Nachschlagewerke, Werkverzeichnisse und Monographien zu Künstlern
  und den genannten Themen
- Aktuelle internationale Ausstellungskataloge
- Auktionskataloge, Kunstpreisverzeichnisse, Kunstmagazine, Zeitschriften
- Eine umfangreiche Fotobibliothek
Da es sich um eine reine Präsenzbibliothek handelt, sind Entlehnungen leider nicht möglich. Für die wissenschaftliche Arbeit stehen Internetanschluss sowie ein Kopiergerät zur Verfügung.
Durch die digitale Erfassung des Bestandes, die seit der Umstrukturierung verstärkt betrieben wird, sind derzeit 14.582 (Stand 23.9.2010) Titel via Datenbank TMS abrufbar, darunter der gesamte Bestand der Fachliteratur der dem Rupertinum angeschlossenen österreichischen Fotogalerie.
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Bibliothekarin Mag. Cattrin Ramesmayer. 
Öffnungszeiten:
Dienstag 11 - 15 Uhr
Donnerstag 11 - 15 Uhr
Außerhalb der Bibliotheksöffnungszeiten erreichen Sie uns unter:
T +43 662 84 22 20-551




Dienstag - Sonntag: 
10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch:
10.00 - 20.00 Uhr
Montag: geschlossen