Foto: Maria Ziegelböck

Auf neuen Wegen - Geleitwort der Direktorin

Eine neue berufliche Aufgabe zu beginnen und dafür von einem Kontinent in einen anderen zu übersiedeln, zählt zu den aufregendsten Situationen im Leben. Als neu bestellte Direktorin des Museum der Moderne Salzburg, die einen spannenden Job an einem der wichtigsten Museen der Welt in einer nicht weniger bedeutenden und dynamischen Stadt aufgegeben hat, fühle ich mich verpflichtet, diese Berufsentscheidung eingehender zu begründen. Wäre ich in meiner Position als Chefkuratorin am Museum of Modern Art für die österreichische Kunstszene nicht weitaus nützlicher gewesen? Welche Perspektiven können für das Museum der Moderne in Salzburg im Vergleich zu Aktivitäten in einer Kunstmetropole wie New York entwickelt werden? Mit anderen Worten, welchen Anspruch kann das Museum in Bezug auf den Inhalt und den Stellenwert des Programms sowie der Sammlungen des Hauses im nationalen wie internationalen Umfeld stellen? Mit diesen Fragen treten wir unmittelbar in eine Diskussion über die Bedeutung und Macht von Institutionen ein, die nicht zuletzt von deren Ressourcen bestimmt werden.

Lesen Sie hier weiter: Auf neuen Wegen - Geleitwort der Direktorin


Dienstag - Sonntag: 
10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch:
10.00 - 20.00 Uhr
Montag: geschlossen