Jonathan Sergison

Diplom 1989 an der Architectural Association (AA) in London und Berufspraxis bei David Chipperfield und Tony Fretton. 1996 Gründung von Sergison Bates Architects. Die Werke des Büros wurden umfassend veröffentlicht und ausgestellt, viele der fertiggestellten Gebäude wurden mit Preisen ausgezeichnet. Das Büro erreichte auch internationale Anerkennung für „innovative Entwicklungen in der Architektur“ (Erich-Schelling-Architekturpreis) und „hervorragende architektonische Leistungen“ (Heinrich-Tessenow-Medaille in Gold). 2008 und 2012 Einladungen zur Architektur-Biennale Venedig. Jonathan Sergison unterrichtete an zahlreichen Architekturinstituten wie dem AA in London, der ETH in Zürich, der EPF in Lausanne, der Architektur- und Designhochschule Oslo und der Harvard Graduate Design School.

Projektareal
Bahnhof

Assistenten: Taro Sakurai, Michael Stettler
Student_innen:
Dominic Aeberhard, Maria Cagnoli, Giovanni Gandini, Giordana Ghinzani, Gian M. Maddalena, Dionisio Mora Gomez, Dominic Murray-Vaughan, Michael Schrepfer, Jie Zhang