Valerio Olgiati

Architekturdiplom 1986 an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH). Von 1993 bis 1995 lebte und arbeitete er in Los Angeles. Gastprofessuren in Zürich (ETH), Stuttgart (HFT), London (AA) und New York (Cornell). Seit 2009 Kenzō-Tange-Gastprofessur an der Harvard University, US. Leitet ein Architekturbüro in Flims (Schweiz).

Assistentinnen: Francesca D’Apuzzo, Giulia Furlan, Patricia Ribeiro Da Silva
Student_innen:
Hao-Chung Cheng, Nadia Cristelo Dias, Vitorino N. Da Rocha, Katarzyna Malkowska, Marina Montresor, Hui Pan, Alberto Rossi, Yashar Yektajo