Für ein neues Salzburg - Im Spannungsfeld zwischen modern und antimodern

21.10.2016, Workshop, Museum der Moderne Salzburg, Mönchsberg Auditorium

Im Rahmen des Diplomprojekts Neues Salzburg der Accademia di architettura di Mendrisio hat Roman Höllbacher (Initiative Architektur Salzburg) die Architekturprofessor_innen der Universität zu einem ganztägigen Workshop im Museum der Moderne Salzburg geladen.

Sabine Breitwieser, Museum der Moderne Salzburg
Begrüßung

Walter Angonese, Accademia di architettura, Università della Svizzera italiana
Einführung
[Video]

Roman Höllbacher, Initiative Architektur Salzburg
Die gefrorene Stadt. Salzburg und seine Architektur im 20./21. Jahrhundert
[Video]

Peter Husty, Salzburg Museum
Te saxa loquuntur – Zur historischen Entwicklung der Stadt Salzburg
[Video]

Elke Laznia, Schriftstellerin
Salzburg

Michael Mair, Journalist
Salzburgs Politik im Spannungsfeld von Architektur und Stadtplanung
[Video]

Andreas Schmidbaur / Stefan Kunze, Stadt Salzburg, Abteilung für Stadtplanung
Salzburg – Themen und Fakten der Stadtplanung
[Video]

Alexander Würfl, Welterbebeauftragter Stadt Salzburg
Salzburg – Altstadt – Welterbe
[Video]

Stefan Wally, Politikwissenschaftler, Leiter der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen
Salzburg morgen – Zukunftsszenarien für die Stadt Salzburg
[Video]

[Video alle Vorträge]