Museion Bozen

Freier Eintritt für alle Jahreskarten-Besitzer desMuseum der Moderne Salzburg!

Museum für moderne und zeitgenössische Kunst Bozen

Hier kann man Kunst erleben und genießen. 2008 wurde das neue Museion für moderne und zeitgenössische Kunst in Bozen eröffnet. Das von den Berliner Architekten KSV Krüger Schuberth Vandreike entworfene Gebäude im Stadtzentrum ist nicht nur ein Ausstellungsort für Gegenwartskunst, sondern auch Kunstwerkstatt mit interdisziplinärer Ausrichtung. Gezeigt wird in diesem innovativen Zentrum für zeitgenössische Kultur vorwiegend junge Kunst der internationalen und lokalen Szene, ohne die Tradition der Moderne zu vernachlässigen. Dabei setzt sich das Museum für das Zusammenspiel unterschiedlicher Genres ein: Bildende Kunst hat hier ebenso ihren Platz wie Architektur, Musik, Performance, Film oder Theater. Einen Blick auf die umfangreiche Sammlungstätigkeit bietet die Ausstellung „2 +3. Stefano Arienti Massimo Bartolini: Die Sammlung Museion.“ die mehr als 1.300 Arbeiten aus den Depots des Museion zeigt, von informeller Kunst zu den Vertretern der Gruppe Zero, von der Pop-Art zur Arte povera, von kinetischer Kunst zur Konzeptkunst.Aber nicht nur die ausgestellte Kunst ist aufregend – auch die Architektur des Hauses beeindruckt. Dessen kubische Form ist atemberaubend. Die transparenten Stirnseiten verbinden das historische Zentrum mit der Neustadt und dem Grüngürtel entlang der Talfer. Der Innenbereich ist nach dem Prinzip maximaler Flexibilität organisiert. Auf fünf Ebenen verteilen sich Ausstellungs- und Veranstaltungsräume und Werkstätten für die Museumsdidaktik. Im Museion Book & Shop Electra König finden Besucher ein breites Angebot an Katalogen, Büchern und Kunst-Accessoires. Apropos Genuss: Auch das gemütliche Cafè Museion ist immer einen Besuch wert.


Dienstag - Sonntag: 
10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch:
10.00 - 20.00 Uhr
Montag: geschlossen