In dem Ausstellungsprojekt Aktionsraum Museum steht einmal nicht die Kunst, sondern ihr Publikum in Zeiten des gesellschaftlichen Wandels im Mittelpunkt.

Das Museum der Moderne Salzburg hat unter dem Motto Aktionsraum Museum erstmals ein Projekt entwickelt, in dem es sich den Herausforderungen durch neue und unterschiedliche Bevölkerungsgruppen widmet, die der gesellschaftliche Wandel der letzten Jahre hervorgebracht hat. Verschiedene Interessensgruppen und Akteure wurden eingeladen, eine Ausstellung zu erarbeiten, in der das Publikum selbst im Mittelpunkt steht. In Workshops mit Vermittler_innen und Künstler_innen konnten die Teilnehmer_innen ihren Gedanken zur Stadt und Region Salzburg Ausdruck verleihen, die zahlreichen Ideen bündeln und in einen kreativen Prozess übersetzen.

In den bei den Workshops entstandenen Filmen, Sound-Installationen, Skulpturen und Fotografien stellen Menschen mit unterschiedlichsten Interessen gemeinsam mit Künstler_innen ihre Wahrnehmungen, Sichtweisen, Erinnerungen und Zukunftsgedanken über das Zusammenleben zur Diskussion. Das in der Ausstellung dazu stoßende Publikum ist eingeladen, diesen Prozess der Auseinandersetzung gedanklich und handelnd zu erweitern.


Aktionsraum Museum – Themen und Projektbeteiligte

Stille Zeugen des Alltags – Soundscapes Salzburg
Schüler_innen und Lehrer_innen, Paracelsus-Schule Salzburg
Shahriyar Farshid, Komponist und Student der Kompositionswissenschaften, Universität Mozarteum Salzburg und Anousha Farshid, Pianistin, Univeristy of California, Irvine, US, und Studentin für Elektronische Musik, Universität Mozarteum Salzburg
Martin Hickmann, Bühnenbildner und Tontechniker, Salzburg

Salzburg in Salzburg – Sichten und Gesichter einer Stadt
Jugendliche mit Migrationshintergrund, Salzburg
Ferhat Ayne, Künstler, Stuttgart/Zürich
In Kooperation mit der Galerie Fotohof, Salzburg

Wo gehöre ich hin? Identitätskonstruktionszelle – Spu(e)ren von mir
Schüler_innen und Lehrer_innen, Eltern und Geschwister, Montessori-Volksschule Nonntal
Lehrlinge, Landeszentrum für Hör- und Sehbildung, Salzburg
Lehrlinge, Metallbau, Landesberufsschule Hallein
Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge, Salzburg
Nicole Baïer, Filmemacherin, Salzburg

Stadt der Erinnerung / Archiv Salzburg
Senior_innen, Salzburg
Eva-Maria Brunnauer, Architektin, Salzburg

Museum als Aktionsraum
Besucher_innen der Ausstellung
Nina Prader, Text-/Bildkünstlerin, Berlin/Wien
Kunstvermittlung, Museum der Moderne Salzburg

CREDITS

Direktorin: Sabine Breitwieser
Organisiert von Martina Pohn, Lena Hofer und Elisabeth Ihrenberger, Kunstvermittlerinnen; Museum der Moderne Salzburg; Lisa Noggler-Gürtler, Gastkuratorin, Innsbruck/Wien

Gefördert durch das Bundeskanzleramt Österreich und Wissensstadt Salzburg

Kooperationspartner: KulturKontakt Austria

Ausstellungsansichten

Load more
KONTAKT

Museum der Moderne Salzburg 
Mönchsberg 32 
5020 Salzburg, Austria 

Rupertinum 
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9 
5020 Salzburg, Austria

Öffnungszeiten 
Di–So 10–18 Uhr 
Mi 10–20 Uhr 
Während der Festspiele zusätzlich
Mo 10–18 Uhr

+43 662 842220 
info@mdmsalzburg.at
museumdermoderne.at