Programm

Mönchsberg
11 Uhr

Lunar Reflections – Mia Zabelka und Zahra Mani
Der Mond steht für Licht und Sehnsucht; für Energie und Gezeiten; für Liebe und Wahn; für Nacht und für eine bekannte Ferne. Mia Zabelka und Zahra Mani verbindet eine radikale Neugierde im Zusammenhang mit Klangwelten. Ihre fundamentale Offenheit im Hören und in der Gestaltung von experimenteller Musik führt die Hörerinnen und Hörer in neue Soundscapes hinein, die sich auf poetische Weise klanglich mit dem Mondecho, der Erde und ihrem Zwischenraum auseinandersetzen.

14–16 Uhr
Mond-Atelier – Workshop für Kinder ab 5 Jahren
Gemeinsam erforschen wir in der Ausstellung Fly Me to the Moon. 50 Jahre Mondlandung die unendlichen Weiten der Kunst und bauen Asteroiden, Planeten und Raketen.

14–16 Uhr
Führung durch die Ausstellung Fly Me to the Moon. 50 Jahre Mondlandung
Am 21. Juli 2019 jährt sich die Landung des ersten Menschen auf dem Mond zum 50. Mal – ein guter Grund gemeinsam mit unserer Kunstvermittlung durch die Ausstellung zu streifen.


Rupertinum
10–11.30 Uhr

Verspielt und verknotet – Workshop für Kinder ab 5 Jahren
Im Rupertinum lassen wir uns von einer Installation der israelischen Künstlerin Sigalit Landau inspirieren und beschäftigen uns mit Musik, Bewegung und bunten Bändern.

15 Uhr
Führung zu Sigalit Landau. Salt Years
Die Bildhauerin, Video- und Installationskünstlerin Sigalit Landau nutzt seit 15 Jahren das Tote Meer als Inspirationsquelle und Labor für zahlreiche Werke. Ein Rundgang durch die Ausstellung stellt ihre Ready Mades und jüngsten Arbeiten vor.

Kostenlose Zählkarten erhältlich ab Samstag, 6. Juli 2018, 9.30 Uhr an der Tageskassa der Salzburger Festspiele

KONTAKT

Museum der Moderne Salzburg 
Mönchsberg 32 
5020 Salzburg, Austria 

Rupertinum 
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9 
5020 Salzburg, Austria

Öffnungszeiten 
Di–So 10–18 Uhr 
Mi 10–20 Uhr 
Während der Festspiele zusätzlich
Mo 10–18 Uhr

+43 662 842220 
info@mdmsalzburg.at
shop@mdmsalzburg.at