Die Fotografin, Videokünstlerin und Filmemacherin Fiona Tan (1966 Pekanbaru, ID) widmet sich in ihren künstlerischen Arbeiten den Themen Zeit, Geschichte und Erinnerung. Der Blick auf uns selbst und auf andere sind zentrale Themen in ihren Video-Installationen und Fotoarbeiten. Entscheidend für die Auseinandersetzung mit Identität und kultureller Prägung ist ihre eigene Biografie. Tan wurde in Indonesien geboren als Kind von chinesisch-australischen Eltern, wuchs in Australien auf und lebt heute in den Niederlanden. Die groß angelegte mid-career survey Fiona Tan. Mit der anderen Hand / With the other hand ist eine Kooperation des Museum der Moderne Salzburg und der Kunsthalle Krems. Die Institutionen präsentieren eine unterschiedliche Werkauswahl mit jeweils sieben bis acht Video-Installationen und einer neuen Arbeit von Fiona Tan. Für ihre jüngste Arbeit Gray Glass, die vom Museum der Moderne Salzburg beauftragt wurde und hier zum ersten Mal gezeigt wird, filmte Tan auf dem Gipfel und den Gletschern des Hohen Sonnblicks sowie in den Eishöhlen der Eisriesenwelt in Werfen.

Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit Kunsthalle Krems, die Fiona Tans Arbeiten von 21.11.2020 bis 14.02.2021 präsentiert.

Zur Ausstellung erscheint eine zweibändige Publikation in deutscher und englischer Sprache mit einem illustrierten Bild- und Textband.

  • Artist Talk mit Fiona Tan und Thorsten Sadowsky

  • Artist Talk vom 31. Oktober 2020. Ein Gespräch zwischen der Fotografin, Videokünstlerin und Filmemacherin Fiona Tan und Direktor des Museum der Moderne Salzburg, Thorsten Sadowsky.
Werkliste
CREDITS

Unterstützt von

Mondriaan Fonds

Königreich der Niederlande

Kurator_innen: Thorsten Sadowsky und Marijana Schneider

Ausstellungsansichten

Load more
KONTAKT

Museum der Moderne Salzburg 
Mönchsberg 32 
5020 Salzburg, Austria 

Rupertinum 
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9 
5020 Salzburg, Austria