Mittwoch, 17.4.2019, 18.30 Uhr

Idealism or Reality? Ernst Ludwig Kirchner's Photographs
Vortrag von Jill Lloyd, Kunsthistorikerin, Paris, FR, London, GB

In englischer Sprache


Die britische Kunsthistorikerin Jill Lloyd (Paris/London) gilt als eine der führenden Expressionismus-Expert_innen weltweit. Sie ist Autorin zahlreicher Veröffentlichungen zur Kunst des 20. Jahrhunderts und hat als Kuratorin international beachtete Ausstellungen unter anderem an der Tate, der Royal Academy London, der National Gallery Washington, der Neuen Nationalgalerie Berlin oder dem Van Gogh Museum in Amsterdam ausgerichtet.

In ihrem Vortrag Idealism or Reality? Ernst Ludwig Kirchner’s Photographs betrachtet Jill Lloyd Kirchners fotografisches Werk im Verhältnis zu seiner Malerei. Einerseits steht die Fotografie im Widerspruch zur Vorliebe der Expressionisten für handgemachte und subjektive Ansätze im Kunstschaffen, andererseits folgt Kirchners fotografisches Œuvre einem parallel zu seinen Gemälden verlaufenden ideellen Weg. Kann man vor diesem Hintergrund von einer „expressionistischen Fotografie“ sprechen?

Beitrag: Teilnahme frei mit Museumsticket

KONTAKT

Museum der Moderne Salzburg 
Mönchsberg 32 
5020 Salzburg, Austria 

Rupertinum 
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9 
5020 Salzburg, Austria

Öffnungszeiten 
Di–So 10–18 Uhr 
Mi 10–20 Uhr 
Während der Festspiele zusätzlich
Mo 10–18 Uhr

+43 662 842220 
info@mdmsalzburg.at
shop@mdmsalzburg.at