Mittwoch, 4. September 2019

Frau im Mond
(Stummfilm)

Angeblich gibt es auf dem Mond Gold! Das weckt viele geldgierige Geschäftemacher und lässt verschiedenste Interessen aufeinanderprallen. So können der verschrobene Professor und seine Mitarbeiter, darunter auch eine Frau, nicht alleine mit der Rakete zum Mond fliegen, sondern müssen noch andere Passagiere mitnehmen — wie etwa den goldgierigen Vertreter der turbo-kapitalistischen „Gehirne und Scheckbücher“. Für Umsetzung und Ausstattung dieses einmaligen Science-Fiction Films holte sich Fritz Lang Anno dazumals Rat von Astrophysikern und Raketenforschern und entwirft neben der technischen eine damit verbundene soziale Utopie des Zusammenspiels von „Kopf und Hand“, Intellekt und Arbeit.

Deutschland 1929; Regie: Fritz Lang; Drehbuch: Thea von Harbou nach ihrem gleichnamigen Roman; Kamera: Curt Courant, Oskar Fischinger, Konstantin Irmen-Tschet, Otto Kanturek;  Musik: Willy Schmidt-Gentner;
Lieder von Fritz Rotter; mit: Klaus Pohl, Willy Fritsch, Gustav von Wangenheim; Gerda Maurus, Gustl Starck-Gstettenbaur, Fritz Rasp, Tilla Durieux, Hermann Vallentin; 185min;  Schwarz/Weiß mit dt. ZT

Beginn: 20.30 Uhr
Ort: Mönchsberg, Skulpturenterrasse (bei Schlechtwetter Auditorium)

Kombiticket: € 12
Einzelticket: € 8 Eintritt ins Museum der Moderne Salzburg/Mönchsberg; € 8 Das Kino

CREDITS
KONTAKT

Museum der Moderne Salzburg 
Mönchsberg 32 
5020 Salzburg, Austria 

Rupertinum 
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9 
5020 Salzburg, Austria

Öffnungszeiten 
Di–So 10–18 Uhr 
Mi 10–20 Uhr 
Während der Festspiele zusätzlich
Mo 10–18 Uhr

+43 662 842220 
info@mdmsalzburg.at
shop@mdmsalzburg.at