Nachhaltig. Bewusst. Machen.
Gemeinsames Programm zum Welternährungstag am 16. Oktober 2021 von Museum der Moderne Salzburg und Salzburger Freilichtmuseum

 

Innerhalb des Projekts 17 MUSEEN x 17 SDGs – Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN liegt ein besonderer Fokus vom Museum der Moderne Salzburg und vom Salzburger Freilichtmuseum auf dem Welternährungstag am 16. Oktober 2021. An diesem Tag werden die von den beiden Museen bearbeiteten SDGs inhaltlich zusammengeführt werden. Unter dem Titel Nachhaltig. Bewusst. Machen. bieten beide Museen ein abwechslungsreiches und interaktives Programm.

Die Eintrittskarten des Salzburger Freilichtmuseums und des Museum der Moderne Salzburg (inklusive Jahreskarten) gelten am 16. Oktober 2021 jeweils auch für das andere Museum.
Download Informationskarte

PROGRAMM
Museum der Moderne Salzburg


12 bis 18 Uhr
Informationsstände zum Thema „Ernährung“: Von der Lebensmittelproduktion über Fragen einer gerechteren Verteilung von Nahrungsmitteln bis zur Problematik von Überfluss und Verschwendung – so vielschichtig sind die Lösungsansätze, mit denen sich verschiedene Initiativen und Organisationen auseinandersetzen.
Einige davon präsentieren sich im Foyer des Museums:

  • foodsharing Österreich
  • ABZ Itzling
  • Caritas Salzburg
  • Biohof Achleitner

Präsentation der Rezeptesammlung Kunstvoll verkochen:Ein Projekt gegen Lebensmittelverschwendung des Museum der Moderne Salzburg
Einreichungen erwünscht!  Senden Sie uns Ihren Rezeptvorschlag für die schmackhafte Verwertung von Lebensmittelresten (mit Klick auf den Link gelangen Sie zur Einreichung).

13.45 Uhr
Vorstellung der gemeinsamen Spendenaktion "Kein Hunger!"
des Museum der Moderne Salzburg und der Caritas Salzburg
Bitte weisen Sie Ihren 3G Nachweis vor.
Jetzt online spenden!

14 Uhr
Podiumsdiskussion: Wie lässt sich eine ausreichende Nahrungsmittelversorgung sicherstellen und die Nahrungsmittelproduktion nachhaltig gestalten?

  • Elke Kellner (Moderation)
    Geschäftsführerin ICOM Österreich
  • Mag. Johannes Dines
    Direktor Caritas Salzburg
  • Univ. Prof. Andreas Koch
    Stellv. Vorsitzender ZEA – Zentrum für Ethik und Armutsforschung, Universität Salzburg
  • Univ. Prof. Dr. Stefanie Lemke
    Leiterin des Instituts für Entwicklungsforschung, BOKU Wien
  • Tina Wirnsberger
    Projektkoordinatorin FIAN Österreich

Bitte weisen Sie Ihren 3G Nachweis vor.
Die Podiumsdiskussion wird live übertragen: YouTube

 

PROGRAMM
Salzburger Freilichtmuseum
Auch das Salzburger Freilichtmuseum hat für den Welternährungstag ein attraktives Programm zusammengestellt.
Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Eintritt zum Programm frei mit Museumsticket

Die Eintrittskarten des Salzburger Freilichtmuseums und des Museum der Moderne Salzburg (inklusive Jahreskarten) gelten am 16. Oktober 2021 jeweils auch für das andere Museum.

Download Informationsfkarte

Es gilt die 3G-Regel für den Besuch der Podiumsdiskussion und der Spenden-Vorstellung.
 

KONTAKT

Museum der Moderne Salzburg 
Mönchsberg 32 
5020 Salzburg, Austria 

Rupertinum 
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9 
5020 Salzburg, Austria

Öffnungszeiten
Di–So 10–18 Uhr 
Mi 10–20 Uhr 

Während der Festspiele zusätzlich
Mo 10–18 Uhr

+43 662 842220 
info@mdmsalzburg.at
shop@mdmsalzburg.at