Performance mit Birgit Graschopf, Künstlerin, Wien

In dieser Performance wird der Raum selbst beziehungsweise das Auditorium des Museums der Moderne der Bildträger. Das entstehende Bild wiederum setzt sich mit den Räumen und Blickachsen des Museums auseinander.

Eine Wandplatte im Auditorium wird fotosensibilisiert, belichtet und bei der Performance vor Publikum entwickelt. Die BesucherInnen betreten eine Dunkelkammer und sehen die noch kahle Wandplatte bei Rotlicht. Der Entwicklungsprozess und die sukzessive Entstehung des Bildes an der Wand lassen die noch leere Wandfläche minutenschnell zu einem Bild werden, das sich mit der Architektur vor Ort sowie einem imaginierten Aufbrechen der Wand aufgrund der fotografischen Blickperspektive auseinandersetzt.

Beitrag:
kostenlos

KONTAKT

Museum der Moderne Salzburg 
Mönchsberg 32 
5020 Salzburg, Austria 

Rupertinum 
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9 
5020 Salzburg, Austria

Öffnungszeiten 
Di–So 10–18 Uhr 
Mi 10–20 Uhr 
Während der Festspiele zusätzlich
Mo 10–18 Uhr

+43 662 842220 
info@mdmsalzburg.at
shop@mdmsalzburg.at