Sculpting Feminism Reading Group
Reading Out Loud

11. Juni 2021, 15 Uhr

Offene Lesegruppe via Zoom
In englischer Sprache

Das Vorlesen (vor einer Zuhörer_innenschaft laut zu lesen und umgekehrt auch Zuhörende_r zu sein) ist der Aspekt, der im Zentrum der Aktivitäten der Sculpting Feminism Reading Group steht. Das gemeinsame Lesen erzeugt eine Atmosphäre, die emotionaler ist, als wenn allein gelesen wird. Durch die individuelle Stimme, den Akzent, die Intonation sowie die eigene Lesegeschwindigkeit machen die Lesenden die Texte physisch erfahrbar und fügen ihnen eine persönliche Komponente hinzu.

Am 11. Juni 2021 von 15:00 bis 15:45 wird die gesamte Gruppe zum zweiten Mal zu einer hybriden Leseperformance auf Zoom zusammenkommen und Texte vorlesen, ausgewählt aus ihrer immer länger werdenden feministischen Leseliste.

Als Museumsbesucher_in sind Sie eingeladen, daran teilzunehmen und sich über Zoom zuzuschalten. Bitte senden Sie eine E-mail an kunstvermittlung@mdmsalzburg.at, um den Link zu erhalten.

Im Anschluss werden die gelesenen und jeweils aufgenommenen Texte für die darauffolgende Woche im Rahmen der Ausstellung This World Is White No Longer. Ein Projekt mit der Klasse für Fotografie und Neue Medien, Universität Mozarteum Salzburg in der Franz-West-Lounge zu hören und zu sehen sein.

Die Sculpting Feminism Reading Group wurde 2020 an der Universität Mozarteum Salzburg gegründet. Die Lesenden sind: Rebecca Naß, Elena Lengauer, Dustin Waskow, Zoe Vitzthum, Charlotte Lang, Lara Schnepf, Benita Kogler, Hannah Imhoff, Marie Gruber, Caterina Mayer, Linda Kudla, Lena Ortner, Christina Jaques, Andrea Lumplecker, Ruth Berleth, Milena Keser, Leonie Zangerl u.a.


Sculpting Feminism Reading Group
Reading Out Loud

June 11, 2021, 3 pm

Performance via Zoom

Reading out loud (as well as listening and being listened to) is the core work of the Sculpting Feminism Reading Group. This sets up a more emotional atmosphere than reading alone. Each reader, through their different voices, accents, tonalities, and speeds of reading, adds something physical, as well as personal, to the chosen texts.

On April 23, from 3 to 3:45 pm, and on June 11, from 3 to 3:45 pm, the whole group will come together for a hybrid live reading performance, reading texts, chosen from an expanding feminist reading list. As a visitor to the museum, you can join and log yourself into Zoom. Please send an e-mail to kunstvermittlung@mdmsalzburg.at to receive the link.

Following each performance, the read and recorded texts will be made available within the context of the exhibition This World Is White No Longer. A Project with the Class for Photography and New Media, Mozarteum University Salzburg [Link auf Ausstellung] at the Franz-West-Lounge during the following week.

The Sculpting Feminism Reading Group was founded in 2020 at the Mozarteum University Salzburg. The readers are: Rebecca Naß, Elena Lengauer, Dustin Waskow, Zoe Vitzthum, Charlotte Lang, Lara Schnepf, Benita Kogler, Hannah Imhoff, Marie Gruber, Caterina Mayer, Linda Kudla, Lena Ortner, Christina Jaques, Andrea Lumplecker, Ruth Berleth, Milena Keser, Leonie Zangerl et al.


Sculpting Feminism Reading Group, Reading Out Loud, 2021, installation, courtesy of the artists © Sculpting Feminism Reading Group, photo: Zoe Vitzthum

Anmeldung:

T +43 662 842220-351 (Mo-Fr)
T +43 662 842220-403 (Sa-So)
kunstvermittlung@mdmsalzburg.at

KONTAKT

Museum der Moderne Salzburg 
Mönchsberg 32 
5020 Salzburg, Austria 

Rupertinum 
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9 
5020 Salzburg, Austria

Öffnungszeiten
Di–So 10–18 Uhr 
Mi 10–20 Uhr 

Während der Festspiele zusätzlich
Mo 10–18 Uhr

Aufgrund eines Ausstellungswechsels ist die Ebene 2 auf dem Mönchsberg bis 2. Juli 2021 geschlossen.

+43 662 842220 
info@mdmsalzburg.at
shop@mdmsalzburg.at