Das Museum der Moderne Salzburg hat seit 20. Juni 2020 wieder für sein Publikum geöffnet! Von einem normalen Museumsbetrieb sind wir noch weit entfernt. Gleichwohl können wir in der zweiten Jahreshälfte – abgesehen von einigen wenigen Änderungen – unser geplantes Ausstellungsprogramm realisieren.

Die wichtige Personale, die Friedl Kubelka vom Gröller gewidmet ist, wird verlängert. Eine Ausstellung über die Werkzyklen von japanischen Fotografen in der Sammlung unseres Hauses liefert eindeutige Belege dafür, dass Österreich ab 1976 zum wichtigsten Ausgangspunkt der Rezeption japanischer Fotografie in Europa wurde. Die ursprünglich im Frühjahr programmierte Ausstellung Wilhelm Thöny. Träumen in schwierigen Zeiten bereichert nun unser Sommerprogramm. Thöny emigrierte 1938 nach New York, und Vertreibung, Flucht und Exil sind auch wesentliche Themen der Ausstellung Orte des Exils, die sich mit den Städten beschäftigt, in denen deutsche und österreichische Künstler_innen während der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft Zuflucht fanden.

Das Herbstprogramm stellt mit Harun Farocki und Florentina Pakosta zwei Positionen vor, die in ganz unterschiedlichen Medien eine künstlerische Kritik und Dekonstruktion von struktureller, politischer und männlicher Macht forcieren. Ferner widmen wir dem Werk der Wiener Fotografin und Künstlerin Marina Faust die erste große Übersichtsausstellung. Wir sind stolz drauf, zusammen mit der Kunsthalle Krems eine mid-career retrospective der bekannten Foto- und Filmkünstlerin Fiona Tan zu präsentieren. Zugleich würdigen wir in gebührender Weise das enigmatische Werk des Schweizer Künstlers Not Vital erstmals in einer österreichischen Museumsschau. Das Museum der Moderne Salzburg bietet ein hochkarätiges Ausstellungsprogramm in schwierigen Zeiten!

Das Museumsteam freut sich auf Ihren Besuch!

Dr. Thorsten Sadowsky
Direktor

KONTAKT

Museum der Moderne Salzburg 
Mönchsberg 32 
5020 Salzburg, Austria 

Rupertinum 
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9 
5020 Salzburg, Austria

Öffnungszeiten 
Di–So 10–18 Uhr 
Mi 10–20 Uhr 
Während der Festspiele zusätzlich
Mo 10–18 Uhr

+43 662 842220 
info@mdmsalzburg.at
shop@mdmsalzburg.at