• Generali Foundation Studienzentrum Bibliothek Museum der Moderne Salzburg

  • Generali Foundation Studienzentrum | Bibliothek Museum der Moderne Salzburg, Lesesaal, © Museum der Moderne Salzburg, Foto: Rainer Iglar

Das Generali Foundation Studienzentrum ist ein multifunktionales Recherche- und Lernareal, das die Beschäftigung mit Kunst von der klassischen Moderne bis zur Gegenwart ermöglicht. Es ist öffentlich zugänglich und befindet sich am Standort Rupertinum in der Salzburger Altstadt. Die Bibliotheken der Generali Foundation und des Museum der Moderne Salzburg umfassen rund
45 000 Titel und sind ausschließlich vor Ort benutzbar. Die Bestände entsprechen den jeweiligen Sammlungsschwerpunkten. Der Bogen spannt sich von der klassischen Moderne, Grafik und Fotografie über die österreichische und internationale Kunst nach 1945 bis hin zu Konzeptkunst, visionärer Architektur an der Grenze zum Design, feministischen Ansätzen, sozialpolitischen und gesellschaftskritischen Themen, performativen Tendenzen sowie Film- und Medientheorie. Sie finden Primär- und Sekundärliteratur zu Künstler_innen der Moderne und Gegenwart, Ausstellungskataloge, kunsttheoretische Bände, (historische) Zeitschriften sowie Künstler_innenbücher, illustrierte Bücher, bibliophile Ausgaben, seltene Quellenwerke und längst vergriffene Rara.

Einzigartig ist die Mediathek: An zwei Terminals sind Filme und Videos der Sammlung Generali Foundation abrufbar, unter anderem von VALIE EXPORT, Dan Graham, Harun Farocki, Sanja Iveković, Elke Krystufek, Joachim Koester, Gordon Matta-Clark, Mathias Poledna und Martha Rosler. Darüber hinaus stehen rund 300 Mitschnitte von Begleitveranstaltungen, die seit den 1990er-Jahren in der Generali Foundation in Wien stattgefunden haben, als Archivkino zur Verfügung.

Als zusätzliches Angebot bietet das Generali Foundation Studienzentrum Spezialarchive, unter anderem zu Michael Asher, Andrea Fraser und Adrian Piper. Exklusiv im europäischen Raum verwahrt die Generali Foundation den Nachlass von Gordon Matta-Clark (in Kopie), den das Canadian Centre for Architecture Montréal (im Original) besitzt. 2004 kamen über den Ankauf der Bibliothek des österreichischen Kunstkritikers Kristian Sotriffer auch Teile seines Privatarchivs an das Museum der Moderne Salzburg. Dieses wird in den kommenden Jahren verstärkt aufgearbeitet und sukzessive einer Nutzung zugänglich gemacht.

Der Lesesaal bietet ausreichend Platz für ungestörtes Arbeiten. Unmittelbar nebenan liegt die „Franz-West-Lounge“. Sie ist nach dem international renommierten Künstler Franz West (1947 Wien, AT – 2012 Wien, AT) benannt, von dem das Design der Bänke und Stühle stammt. Die Zusammenarbeit mit anderen Künstler_innen war für West ein künstlerisches Prinzip. Daher überließ er das Stoff- und Farbdesign Peter Kogler und Marcus Geiger. Heimo Zobernig, mit dem gemeinsam West eine Anzahl künstlerischer Projekte umgesetzt hat, gestaltete die Tische. Die genannten Künstler sind mit teils zentralen Werkblöcken in der Sammlung Generali Foundation vertreten. Die extravagante Lounge ist für Gruppen ein beliebter Raum für gemeinsames Lernen, Workshops, Seminare und andere Veranstaltungen. Die entsprechende technische Infrastruktur ist vorhanden (Beamer, Sound etc.).

In wechselnden Themenausstellungen werden Exponate aus den hauseigenen Kunstsammlungen und den Bibliotheks- und Archivbeständen präsentiert. Das Generali Foundation Studienzentrum ist ein perfektes Beispiel für ein „Living Archive“, denn es verbindet das Sammeln, Erhalten und Zurverfügungstellen von Büchern, Archivmaterialien und Medien mit deren wissenschaftlicher Erforschung sowie mit kuratorischer Praxis.

Während der Öffnungszeiten sowie nach Vereinbarung unterstützen wir Sie gerne bei Ihrer Recherche.

Online-Katalog Generali Foundation
An einem Online-Katalog des Gesamtbestands wird gearbeitet.

 

Generali Foundation Studienzentrum
Bibliothek Museum der Moderne Salzburg

Rupertinum
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9
5020 Salzburg
Austria

T +43 662 842220-551
studienzentrum(at)mdmsalzburg.at

Di—Do 10—15 Uhr und nach Vereinbarung (Link zur Registrierung)

Eintritt und WLAN kostenlos, kein Benutzer_innenausweis erforderlich

KONTAKT

Museum der Moderne Salzburg 
Mönchsberg 32 
5020 Salzburg, Austria 

Rupertinum 
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9 
5020 Salzburg, Austria

Öffnungszeiten 
Di–So 10–18 Uhr 
Mi 10–20 Uhr 
Während der Festspiele zusätzlich
Mo 10–18 Uhr

+43 662 842220 
info@mdmsalzburg.at
shop@mdmsalzburg.at