Leitbild


Die „Museum der Moderne – Rupertinum Betriebsgesellschaft mbH“ ist ein gemeinnütziges Museum, dessen Gründer und Alleingesellschafter das Land Salzburg ist.

Das Museum der Moderne Salzburg sammelt, bewahrt, erforscht und vermittelt die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts nach hohen künstlerischen, museologischen und wissenschaftlichen Maßstäben.

Das Museum der Moderne Salzburg ist ein kulturelles Forum in der Mitte Europas mit internationaler Ausstrahlung. Es pflegt den interdisziplinären Dialog der Künste.

Das Museum der Moderne Salzburg ist mit seinen beiden Standorten auf dem Mönchsberg und in der Altstadt ein Ort der Begegnung, der Kontemplation und der Diskussion.

Das Museum der Moderne Salzburg ist ein weltoffenes, serviceorientiertes und familienfreundliches Museum, das sich an alle Altersstufen und gesellschaftlichen Gruppen wendet. Jede_r einzelne Mitarbeiter_in ist Botschafter_in des Hauses und identifiziert sich mit dem Museum.

Wir …

… stellen Teile unserer Sammlungen (österreichische und internationale Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts) ständig aus und erforschen, bewahren und dokumentieren sie.

… vermitteln unsere Sammlungen im Rahmen von monografischen und thematischen Ausstellungen und lassen klassische Moderne und zeitgenössische Kunst in einen lebendigen Dialog treten.

… pflegen einen respektvollen Umgang mit der uns anvertrauten Kunst, fördern und betreiben wissenschaftliche Arbeit und stehen im engen Kontakt mit Künstler_innen, Sammler_innen, Universitäten und Museen.

… setzen uns in vielfältigen Ausstellungen, Publikationen, Vorträgen, Diskussionen und anderen Veranstaltungen mit gesellschaftlich relevanten Themen und Entwicklungen auseinander und fördern die Entstehung neuer künstlerischer Arbeiten.

… stellen uns den digitalen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen eines zeitgemäßen Museumsbetriebs und gehen dynamisch auf gesellschaftliche Veränderungen ein.

… setzen uns dafür ein, dass Kunst und ästhetische Erfahrung einen hohen Stellenwert im gesellschaftlichen Bewusstsein erhalten.

… bauen Barrieren ab und vermitteln Kunst durch vielfältige und inklusive Zugänge, die Besucher_innen miteinbeziehen und eine aktive Teilhabe und Kunsterfahrung ermöglichen.

… leisten einen Beitrag zur kulturellen Identität der Stadt und des Landes Salzburg und fördern durch internationale Ausstellungen, Kooperationen und Projekte den interkulturellen Dialog.

… pflegen die Zusammenarbeit mit den Freund_innen, Fördernden und
Kooperationspartner_innen des Museums.

… orientieren unser Handeln an den Grundsätzen des Internationalen Museumsrates (ICOM Code of Ethics for Museums).

KONTAKT

Museum der Moderne Salzburg 
Mönchsberg 32 
5020 Salzburg, Austria 

Rupertinum 
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9 
5020 Salzburg, Austria