João Nunes

Studium der Landschaftsarchitektur am Agrarwissenschaftlichen Institut der Technischen Universität Lissabon und Masterstudium an der Technischen Hochschule für Architektur in Barcelona (ETSAB). Lehrbeauftragter am Agrarwissenschaftlichen Institut in Lissabon und Gastprofessor am ETSAB UPC in Barcelona und an der Fakultät für Architektur der Universität Sassari in Alghero. Lehrbeauftragter an zahlreichen Hochschulen, u.a. Harvard University, University of Pennsylvania, ETSAB, IUAV, Polytechnikum Mailand und École National Supérieure du Paysage in Versailles. Er ist Gründer und Geschäftsführer von PROAP Landscape Architecture and Design Studio und entwarf international beachtete und ausgezeichnete Projekte: Tejo und Trancão Park, Cava Viriato, Parque Verde do Mondego und Hafenviertel von Antwerpen.

Website PROAP

João Gomes da Silva

Landschaftsarchitekt, Mitbegründer und Leiter von Global – Arquitectura Paisagista, einem Architekturbüro in Lissabon. 1987 Diplom an der Universität Évora in Portugal, wo er von 1987–1994 unterrichtete. Gestaltungsprojekte und Landschaftstheorien seit 30 Jahren. Seit 2010 Professor an der Accademia di Architettura di Mendrisio und Gastprofessuren an der ENSP in Versailles, der TU Berlin, der ETSAB in Barcelona, dem Polytechnikum Mailand, der Universität La Sapienza in Rom, der University of Pennsylvania und an der Biotechnischen Fakultät der Universität Laibach (BFUL). Seine Werke wurden im Rahmen des portugiesischen Beitrags auf der Architektur-Biennale Venedig 2012 präsentiert.

Projektareal
Mönchsberg

Assistenten: Giacomo Brenna, Federico De Molfetta
Student_innen: A. Danthony-Romeuf, Maria Kistani, Keisuke Matsumiya, Michela Nurra, Deborah Panighetti, Fan Xu