Museum Moderner Kunst Kärnten

Ermäßigter Eintritt für alle Jahreskarten-Besitzer des Museum der Moderne Salzburg!

Das Museum Moderner Kunst Kärnten versteht sich als Ort der Begegnung mit moderner und zeitgenössischer Kunst. Eingerichtet in den Räumlichkeiten der Klagenfurter „Burg“ im Zentrum der Landeshauptstadt, verbinden sich im MMKK historisches Ambiente und moderne Kunst auf reizvolle Weise.
Auf rund 1000 m² Ausstellungsfläche werden sowohl junge als auch bereits anerkannte regionale, nationale und internationale Positionen in Einzel- und Themenausstellungen vorgestellt.
Einen weiteren Schwerpunkt bildet die umfangreiche Kunstsammlung des Museums, die kontinuierlich erweitert wird und Werke namhafter Künstlerinnen und Künstler des 19., 20. und 21. Jahrhunderts umfasst, darunter Markus Pernhart, Anton Kolig, Hans Bischoffshausen, Maria Lassnig, Bruno Gironcoli, Arnulf Rainer, Ines Doujak, Meina Schellander, Hans Schabus und Heimo Zobernig. Die Burgkapelle steht als Projektraum zur Verfügung, im Arkadengang im Obergeschoss sind in ständiger Schau Objekte und Skulpturen zu sehen.
Großer Wert wird auf ein breites Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramm für alle Altersstufen gelegt. Mit Workshops, KünstlerInnen-Ateliers, Führungen, Kunstgesprächen, Lesungen und Konzerten wird der Zugang zur Kunst auf vielfältige Weise eröffnet.

 


Dienstag - Sonntag: 
10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch:
10.00 - 20.00 Uhr
Montag: geschlossen