Zum Hauptinhalt springen

Kunst im Lift: Julius Deutschbauer / Gerhard Spring. Sound of Migration

31.01.2023 — 02.03.2023
MönchsbergAufzug

Kuratorin: Tina Teufel

31.01.2023 — 02.03.2023
MönchsbergAufzug

Kuratorin: Tina Teufel

Julius Deutschbauer (1961 Klagenfurt, AT – Wien AT) und Gerhard Spring (1962 Scheibbs, AT – Wien, AT) arbeiteten von 2000 bis 2007 als Künstlerduo und bezeichneten sich als „dienstbare Auftrags- und Hilfskünstler“. Bekannt wurden sie vor allem durch ihre Plakate, Performances und Installationen, mit denen sie kritische Statements zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen lieferten.
Mit der ursprünglich als Performance und Aktion im öffentlichen Raum konzipierten „Interviewmaschine“ konfrontierten Deutschbauer/Spring Besucher_innen der Salzburger Festspiele und Tourist_innen ebenso wie Einheimische 2008 per Zufallsgenerator mit Fragen, die üblicherweise Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund gestellt bekommen. Damit trieben sie die Befragten behutsam in die Rolle von Einwanderern und Flüchtlingen.

Über Kunst im Lift
Mit freundlicher Unterstützung der Salzburg AG dienen die Monitore der drei Kabinen des MönchsbergAufzugs dem Museum als erweiterter Ausstellungsraum. Alle drei Monate wechselnd, werden Video- und Filmarbeiten sowohl von international renommierten als auch von aufstrebenden Künstler_innen gezeigt. Das Programm ist thematisch nicht nur an den laufenden Ausstellungen orientiert, sondern bietet auch einen Blick in die hauseigene Mediensammlung.



Zur Ausstellungsübersicht