Zum Hauptinhalt springen

Full House im Rupertinum

Letzten Donnerstag, am 30. November, eröffnete das Museum am Standort Altstadt (Rupertinum) zwei neue Ausstellungen: Anna Jermolaewa. Otto-Breicha-Preis für Fotokunst 2021 und Come & See! Die Film- und Videosammlung der Generali Foundation. Im Rahmen der Eröffnung erhielt Anna Jermolaewa den Otto-Breicha-Preis von Landesrätin Brigitta Pallauf und Direktor Harald Krejci überreicht. 
 
Wir danken allen, die mit uns gefeiert und die Veranstaltung möglich gemacht haben.

 

© MdMS, Fotos: wildbild/Herbert Rohrer

Mehr Kunst-Geschichten

Kunst-Geschichten

Zweite Qualitätsauszeichnung binnen eines halben Jahres: Das Museum der Moderne Salzburg wurde mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet.

Weiterlesen

Kunst-Geschichten

Moderne und zeitgenössische Kunst weckt Fragen. Wir haben verschiedene Menschen um Antworten gebeten - und es kommen laufend neue hinzu.

Weiterlesen